Für die „etwas andere “ Insel im Mittelmeer spricht vieles, wie z. B. die kurze Flugzeit von weniger als 3 Stunden, das mediterrane Klima, eine Jahrtausend alte Geschichte und vieles mehr…

Ich selbst konnte mich von dem Reiz der Insel bereits zweimal überzeugen.

Malta verfügt über ein modernes öffentliches Verkehrsnetz, so gelangen Sie mit dem Bus auf preiswerte Weise zu allen Orten der Insel.
Die Amtssprache ist Englisch, weshalb die Insel auch ein attraktives Ziel für einen Sprachurlaub ist.

Auch junge Leute kommen hier auf ihre Kosten, denn Paceville in St. Julians bietet ein abwechslungsreiches Angebot an Diskotheken, Bars und Restaurants, so dass die Nacht zum Tag gemacht werden kann!

Seitdem Malta EU-Mitglied ist, ist der Euro dort Landeswährung.

Die Hauptstadt Valetta ist für jeden Kulturinteressierten ein Muss.

Hier mein Hoteltipp: Hotel Osborne *** in Valetta. Es liegt mitten in der historischen Altstadt und deshalb für Unternehmungen zu Fuß ideal! Es hat sehr viel Charme, der auch durch das sehr freundliche und engagierte Personal wieder gegeben wird. Die Zimmer sind modern ausgestattet und von der Dachterrasse genießen Sie einen fantastischen Blick über die Stadt.

September 2014

Marita Voß

Foto:AdobeStock

Marita Voß

Reiseverkehrskauffrau