Sie möchten die Einzigartigkeit Australiens auf kleinem Raum und in aller Ruhe erfahren? Dann ist das Naturparadies Victoria das ideale Ziel für Sie.

Die Berge der Grampians, die Great Ocean Road, die Metropole Melbourne und das Yarra Valley Weinanbaugebiet warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden.

Fakten

Größe: ca. 228.000km²

Bevölkerung: ca. 6 Millionen Einwohner

Hauptstadt: Melbourne mit ca. 4,2 Millionen Einwohnern

Flughafen: Melbourne (MEL)

Zeitzone: MEZ +9

Klima

  • 4 ausgeprägte Jahreszeiten mit regionalen Unterschieden
  • Sommer warm bis heiß, Winter gemäßigt bis kalt und Frühlings- und Herbstmonate meist mild
  • Melbourne: subtropische Klimazone
  • Great Ocean Road und Küste: gemäßigte Klimazone
  • Grampians und Viktorianische Alpen: gemäßigtes Klima, in Wintermonaten oft unter 0° C; Skisaison in Regionen über 1500 Metern dauert meist von Juli bis September
  • Nördliches Landesinnere: trockenes Kontinentalklima mit extremen Temperaturunterschieden; im Sommer oft 40°C, im Winter Temperaturen bis zum Gefrierpunkt

Unbedingt hin da

Grampians Nationalpark

  • Knapp 250 Kilometer westlich von Melbourne entfernt
  • 167.000 ha groß mit grandioser Berglandschaft und zahlreichen Wanderwegen
  • Koalas, Emus und Känguruhs in ihrem natürlichen Lebensraum
  • Im Frühling ein wahres Blütenmeer
  • Bester Ausgangspunkt zur Erkundung ist Halls Gap (für Norden) oder Dunkeld (für Süden)

Great Ocean Road

  • Eine der schönsten Küstenstraße der Welt
  • 230 Kilometer zwischen Geelong und Warrnambool
  • Malerische Felsklippen, ruhige Strände, geheimnisvolle Grotten, dichter Regenwald und zahlreiche kleine Städtchen reihen sich aneinander
  • Bei Port Campbell findet man die 12 Apostel -> bekannte und sehr beeindruckende Felsformationen
  • Abschnitt zwischen Port Fairy und Warrnambool wird auch „Shipwreck Coast“ genannt, denn hier liegen viele Schiffswracks
  • Zwischen Mai und September bringen hier ganze Walkolonien ihre Jungen zur Welt

Ballarat

  • Nördlich von Melbourne
  • War im 19. Jahrhundert wegen Goldfunden am dichtesten besiedelte Region Victorias
  • In Sovereign Hill findet man heute noch den Nachbau einer Goldgräbersiedlung

Phillip Island

  • Ferieninsel südlich von Melbourne
  • Pinguin-Parade jeden Abend ist hier die größte Attraktion (hunderte von Pinguinen watscheln bei Sonnenuntergang aus dem Meer zu ihren Nestern)

Lakes Entrance

  • Lebhafter Ferienort mit zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten
  • Zugang zur Seenplatte des Lake Wellington und Lake King (erstreckt sich über 80km)
  • Strände in der Umgebung laden zum Verweilen ein, vor allem der atemberaubende 90-Mile-Beach

Wilsons Promontory

  • Nationalpark südöstlich von Melbourne
  • „The Prom“ ist beliebtes Wochenendziel der Melbournians
  • Halbinsel mit Küstenlänge von über 1300 Kilometern
  • Zahlreiche heimische Tiere, herrliche Wanderwege und unendlich viele Fotomotive warten auf Sie