Möchten Sie gerne eine Empfehlung für ein schönes Golfhotel? Nehmen Sie Ihr Golfbag mit in den Urlaub, und soll dieses bei der Fluggesellschaften und dem Transferunternehmen angemeldet werden?

Dürfen wir für Sie angenehme Abschlagszeiten reservieren? Gibt es Greenfee-Ermäßigungen oder ein günstiges Paket? Und wäre ein Mietwagen für die Fahrten vom Hotel zum Golfplatz eine komfortable Idee?

Alles kein Problem – wir übernehmen diese Aufgaben für Sie! Hauptsache, Sie können Ihren nächsten Golfurlaub ganz entspannt genießen.

Schönes Spiel!

Das Golfparadies hat einen Namen: Belek

14 herrliche Golfplätze innerhalb nur einer Urlaubsregion – da schlägt jedes Golferherz höher.

Die Türkische Riviera bietet gerade im Frühjahr und Herbst tolle Voraussetzungen für einen schönen Golfurlaub – zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis. Eine frühzeitige Buchung ist unbedingt empfehlenswert, um rechtzeitig angenehme Startzeiten zu sichern.

Unsere Hotelempfehlung: Probieren Sie doch mal das Hotel "Gloria Golf" oder den "Robinson Club Nobilis"!

Weitere Tipps und Angebote erhalten Sie natürlich jederzeit bei uns im Reisebüro!

Golfplätze Belek

Antalya Golf Club:

Hier heist es “Qual der Wahl” … Pasha Course (ca.55,-€/80,-€) oder Sultan Course (ca.90,-€/120,-€)

Beide Plätze sind absolut empfehlenswert. Der Pasha ist etwas kürzer als der Sultan, der auch der etwas anspruchsvollerer ist. Wunderschöne Plätze in hügeliger Landschaft mit vielen Hindernissen.

National Golf Club:

Einer der ersten Golfclubs der Region, erbaut 1995. Sehr anspruchsvoll, und ein „Muss“ für alle Golffreunde. Pro Runde werden ca. 80,-€/100,-€ aufgerufen.

Kaya Golf Club:

Durch seine relativ offene Art ist der Kaya Eagles-Course etwas einfacher zu spielen, leicht hügelige Landschaft. (75,-€/110,-€)

Titanic Golf Club:

Die 3 x 9 Loch-Course The Forest, The Mediterranean, The River (ca. 60,-€/90,-€) können nach Vorlieben miteinander kombiniert werden. Der Club ist vielen noch unter dem früheren Namen Tatbeach bekannt.

The Montegomerie:

Ein absolutes Highlight für alle Golfer. Der Platz kommt recht anspruchsvoll, und mit vielen Wasserhindernissen daher. Mit einem Greenfee von ca. 150,-€ gehört er zu den teuersten Plätzen.

Robinson Nobilis

Ein schöner Golfplatz mit einer offenen Architektur. Die Greenfees liegen bei 68,-€/90,-€

Gloria Golf Club

Gleich drei schöne Optionen bieten sich hier: Old Course, New Course oder Gloria Verde (9-Loch). Kosten für den Golfspaß: 85,-€/105,-€

Cornelia Golf

Hier gibt es 3 x 9-Loch-Plätze, entworfen von Nick Faldo, zur Kombinationsauswahl: King, Queen und Prince -- 18 Loch liegen bei ca. 120,-€, wem das nicht reicht kann auch eine Tagesgreenfee für ca. 145,-€ wählen.

Carya Golf Club

Der einzige Platz der auch nachts mit Flutlicht gespielt werden kann – eine ganz neue Golferfahrung! (80,-€/105,-€)

Lykia Links

Für alle Links-Fan eine wunderbare Empfehlung. Preis für den Golfspaß direkt am Meer: ca. 75,-€/110,-€.

Sueno Golf Club

Spielfreue pur kommt hier auf dem Dunes Course + Pines Course auf.(85,-€/105,-€)