Valderrama – einer der schönsten Golfplätze Spaniens

Im sonnigen Andalusien, unweit der Stadt Roque liegt der Golfclub „Valderrama“ mit seinem Parkland-Charakter.

1997 wurde hier der Ryder Cup ausgetragen, bei dem auch der berühmte Putt von Tiger Woods am 17. Loch im Wasser landete.

So mancher Golfer freut sich hier über „Zwei Putts“, die Grüns sind oft spiegelglatt. Loch 4, „La Cascada“, wurde zum „Signature Hole“ – mit einem riesigen Wasserfall hinter dem Grün.

Auch alle anderen Bahnen sind spektakulär und einzigarten, oft am Rand mit Korkeichen gesäumt, mit Wasserläufen, schneeweißen Bunkern und herrlich-gepflegten Grüns.

Nicht umsonst, gehört dieser Platz zu den teuersten in Europa, mit Greenfees um die 300,-€.

Um die Qualität auch wirklich immer auf einen TOP-Level zu halten, dürfen Golfcarts das Fairways nicht befahren, aber auch die Trolley-Fahrer müssen schon weit vor den Grüns auf die Wege ausweichen. Schneller geht`s dann halt, wenn Sie Ihren Bag selber tragen oder Sie mieten sich einfach für ca. 60,-€ einen Caddy, der trägt das Bag und kann auch noch gute Tipps geben.

Für einen schönen Abschluss des Tages sollten Sie auf jeden Fall auch das Clubhaus besuchen, lange Hosen sind Vorschrift, und allgemein wird in diesem Club sehr auf Etikette geachtet.

"Daumen hoch" für diesen Platz -- eine absolute Empfehlung!

Andreas Schwarmann

Foto:AdobeStock