Die Roseninsel ist eines der beliebtesten Reiseziele für Griechenland-Fans. Idyllische Badebuchten, lange Badestrände und das angenehme Klima ziehen jährlich Tausende von Badefreunden an.

Touristenzentren mit einer Vielzahl an Unterhaltungsmöglichkeiten, aber auch kleine und ruhige Ferienorte hat Rhodos zu bieten. Hier ist bestimmt für jeden Geschmack das Richtige dabei!

Die schönsten Strände 

Ein paar Highlights der zahlreichen Strände mit kristallklarem Wasser und einer Vielzahl an Wassersportangeboten sind: 

Bucht von Kalithea

Nur knapp 6 Kilometer von Rhodos-Stadt entfernt liegt an der Nordostküste die malerische Felsenbucht. Nicht nur die Sand-/Kiesbucht lockt Sie in diesen Ort, sondern auch die beeindruckende Unterwasserwelt, die zum Tauchen und Schnorcheln einlädt. Ein weiteres ideales Ziel zum Schnorcheln ist die von schroffen Felsen umgebene kleine Kieselbucht namens Anthony Quinn 

Bucht von Lindos

Hier finden Sie einen traumhaften feinsandigen Strand von dem aus Sie das türkisblaue Meer und die Akropolis besonders gut betrachten können. Die wunderschönen Sand-/Kiesstrände der Südostküste rund um Kiotari sind vor allem auch bei Familien sehr beliebt. 

Wer es etwas ruhiger mag, ist an der einsamen Bucht von „ Kap Fourni “ richtig. Genießen Sie sagenhaft ruhige Badestunden hinter dem Dorf Monolithos an der Südwestküste von Rhodos. 

Die bekanntesten Urlaubsorte 

Faliraki

Ein beliebtes Ferienzentrum mit langem, breiten Sand-/Kiesstrand und einem schier unendlichen Angebot an Wassersportmöglichkeiten. Auch der einzige Wasserpark der Insel und der Luna Park mit zahlreichen Karussels befinden sich in Faliraki. Nächtschwärmer kommen in den unzähligen Bars, Restaurants, Tavernen, Diskotheken und Nachtclubs absolut auf ihre Kosten. 

Das Grecotel Rhodos Royal, das Apollo Blue Palace und das Esperos Mare und Palace sind nur ein paar Beispiele für renommierte und sehr empfehlenswerte Hotels in Faliraki. 

Rhodos-Stadt

Am nördlichsten Punkt der Insel befindet sich die lebhafte und pulsierende Inselhauptstadt, die Ihnen alles bietet, was Sie sich als Tourist wünschen. 

Die wunderschöne Altstadt mit ihrer Stadtmauer, dem Großmeisterpalast und der Ritterstraße beeindruckt mit ihrem eigenen Flair. In der Neustadt lässt sich der Mandraki-Hafen mit den Wahrzeichen der Stadt (Elafos und Elafina) bestaunen. Geschäfte für jeden Geschmack laden zum Shoppen bis zum Umfallen ein und die zahlreichen Restaurants, Bars, Tavernen und Diskotheken sorgen für ein turbulentes Nachtleben. Sogar ein Casino und ein Nationaltheater bietet die Hauptstadt ihren Besuchern. Als Unterkunft empfehle ich Ihnen das Rhodos Horizon Resort . Dieses 4 Sterne Adults Only Hotel überzeugt nicht nur durch perfekte Kulinarik und zentrale Lage. Es ist nur durch die Straße vom schönen Strand getrennt und bietet den idealen Ausgangspunkt für Erkundungen der Inselhauptstadt.

Rhodos Stadt

Lindos

Knapp 55 Kilometer von Rhodos-Stadt entfernt liegt in einer herrlichen Bucht dieses malerische Bilderbuch-Dorf. Weiße Häuser, schmale und verwinkelte Gassen und die zweitgrößte Akropolis Griechenlands machen Lindos auch zu einem perfekten Ausflugsziel und wohl auch zum schönsten Ort der Insel. Zahlreiche Geschäfte, Bars und Souvenirläden lassen Ihren Geldbeutel schmaler werden. 

Tipp: Genießen Sie den atemberaubenden Blick über die Bucht von Lindos von der Akropolis aus und schlürfen Sie hier mal abends einen leckeren Cocktail auf einer der Dachterrassen. 

Weitere Highlights

Tal der Schmetterlinge

  • ein wahres Natur-Erlebnis auf knapp 1 Kilometer Länge 
  • grüne Vegetation, Bäche und Wasserfälle 
  • Juli/August : tausende von Schmetterlingen 

Iallyssos

  • 7km von Rhodos-Stadt entfernt 
  • bildet mit Ixia zusammen die „Trianta Bay“ die bei Surfern wegen der typischen Winde sehr beliebte Region 
  • für Kulturbegeisterte: hier gibt es auch eine antike Siedlung mit Ausgrabungen zu besichtigen 

Ausflüge gefällig? 

Machen Sie einen Bootsausflug auf die kleine Insel Symi . Besuchen Sie auf dieser ursprünglichen Insel das Nautische Museum, welches einen Einblick ins Schwammtauchen bietet. Schlemmen Sie in einer der einheimischen Tavernen von der lokalen Delikatesse, den Symi-Shrimps. Vor allem aber die an steilen Hängen gebauten bunten Häuser am Hafen von Gialo werden Ihnen mit Sicherheit im Gedächtnis bleiben. 

Sie mögen Wein? Ein kleiner Geheimtipp für Weinfans ist das im Hinterland gelegene Örtchen Emponas . In der gesamten Umgebung werden lokale Weine angebaut und können hier in den Tavernen gerne bei einer Weinprobe verköstigt werden.