Entspannt per Direktflug z.B. mit der Condor ab/bis Frankfurt nach Recife im Nordosten Brasiliens.

Recife bedeutet „Riff“- Hier am Atlantik ziehen sich zahlreiche Muschelbänke und Korallenriffe entlang der Küste und die Strände dort sind zum entspannten „Chillen“ nach südamerikanischer Lebensart ideal.

Eine perfekte Route mit vielen Eindrücken führte mich weiter Richtung Rio de Janeiro. Während dieser Tour mit privaten Unterkünften konnte ich die Gastfreundschaft der Brasilianer hautnah erleben. Und vor allem kulinarische Freuden wie das Churrasco , Rodizio oder als Nachtisch ein leckeres Acai Eis probieren – einfach ein Land voller Genuss .

Rio de Janeiro ist das Highlight jeder Brasilienreise. Der Besuch der beiden höchsten Aussichtspunkte, dem Zuckerhut und der Corcovado , ist ebenso Pflicht wie ein Strandgang an der weltberühmten Copacabana und des Ipanema- Strandes. Nicht umsonst sagt man das Rio die am schönsten gelegene Großstadt der Welt ist!

Ein toller Ausflug ist eine Bootstour zum Sonnenuntergang auf eine der zahlreichen vorgelagerten Inseln mit einem schönen Cocktail in der Hand -Traumhaft!

Mein Abschluß der Reise bildete Salvador de Bahia, der dritt größten Stadt Brasiliens. Bunte Gassen und Märkte prägen das Bild, der Sambarythmus ist allgegenwärtig und vor den Kirchplätzen sieht man Capoeiro – Tänzer, die sich zum „Kampftanz“ formieren.

Mai 2013

Judith Schippers